Ausbildung / Seminare

Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten
Weiters wird die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten für Laser bis zur Klasse 3B angeboten. Die Bestellung eines Laserschutzbeauftragten bzw. einer fachkundigen Person zum Thema Laserschutz ist in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt.

Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten

In Österreich ist gemäß ASchG eine fachkundige Person notwendig, die idealerweise als Laserschutzbeauftragte(r) gemäß ÖNORM S1100-2 ausgebildet wurde.

In Deutschland fordert die OStrV bzw. TROS eine Bestellung eines Laserschutzbeauftragten bei Betrieb eines Lasergerätes ab der Klasse 3R.

Die Ausbildung erfolgt gemäß den normativen und gesetzlichen Vorgaben der einzelnen Länder.

Für die laufende Zusendung aktueller Seminartermine bitte das Kontaktformular ausfüllen.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies